Ho’oponopono

Hawai’ianisches Vergebungsritual

Heile Dich selbst und heile die Welt!

Ho’oponopono: ein einfacher und schneller, für jeden gehbarer Weg zu innerem und äusserem Frieden.

Ho’oponopono ist eine in Hawai’i seit Jahrtausenden praktizierte Methode zur Lösung von inneren und äusseren Konflikten, die im zwanzigsten Jahrhundert unter anderem von der hawaiianischen Lehrerin Morrnah Simeona und ihren Schülern weiterentwickelt und für den Westen adaptiert wurde. Dabei gehen wir davon aus, dass alle unsere Erfahrungen entweder direkt der Inspiration aus der Urquelle allen Seins entstammen, oder – vor allem im Fall „negativer“ Erlebnisse – durch in uns gespeicherte Erinnerungen, Muster und Resonanzen aus bereits geschehenen Ereignissen reproduziert werden. Diese unterbewusst im Körper gespeicherten, negativ geladenen Erinnerungen versuchen wir im Ho’oponopono zu finden und aufzulösen oder zumindest zu neutralisieren.